Moringa für Tambogrande / San Lorenzo Teil 2

Die Anzucht der Jungpflanzen Moringa ist vollzogen und die Ackerflächen für die Aussaat vorbereitet. Nach Flutung der Anbaufläche hat ein Traktor den Wildwuchs untergepflügt. Bei der weiteren Wässerung wird Plan Verde effektive Mikroorganismen = EMKO EM 10 dem Boden beimengen, um in Verbindung mit dem untergemischten Wildwuchs eine bessere Bodenqualität…

Weiterlesen

El Niño in Piura 2015 / 2016

Die Metrologen und Wetterdienste sind sich alle einig. El Niño, das bekannte Wetterphänomen, soll in diesem und nächsten Jahr besonders stark ausfallen. Es wird davon gesprochen, dass El Niño Ende Oktober – Anfang November 2015 beginnen soll. Die peruanischen Banken ziehen zugesagte Kredit für die Landwirtschaft zurück und ganz zu…

Weiterlesen

Moringa für Tambogrande / San Lorenzo

Tambogrande / San Lorenzo ist ein Bezirk der Region Piura, wo einmal in Jahr Mangos geerntet werden. Auch Sen. Hermes Montoya ist einer von den Plantagenarbeiter, der in dieser Zeit das Einkommen für die Familie erarbeitet. (Gedanken eines Landarbeiters) Plan Verde hat nun die Gelegenheit gefunden, diesen Menschen mit Moringa…

Weiterlesen

Löcher in der Straße

Zur Regenzeit in Piura herrscht der blanke Horror. Jeder Autofahrer ist besonders Vorsichtig, was man normaler weise nicht behaupten kann, wenn die Straßen, mangels Kanalisationen, durch den Regen überflutet sind. Schlechte Qualität des Straßenbelags, führt oft zu Unterspülungen und verursacht dadurch nicht sichtbare Löcher. Nun haben wir noch keine Regenzeit…

Weiterlesen

Vetiver und Neem zum Schutz vor El Niño

Die ausgelaugten von der Sonne strapazierten Böden sind dem starken Regen des Wetterphänomen El Niño schutzlos ausgeliefert. Um die Bodenstruktur stabiler zu gestalten, eignet sich das schnell wachsende Vetiver Gras und der Neembaum. In Piura leben viele Menschen in stark gefährdeten Stadtgebieten wie Los Polvorines, Montero oder der Quebrada del…

Weiterlesen

Vetiver als Uferschutz

Mühsam, unter härtesten Bedingungen wird im Uferbereich der Piura (Fluss), etwas Gemüse angebaut. Dank einer kleinen Benzinpumpe können die Felder mit dem Wasser aus der Piura bewässert werden und somit den Ernteertrag sichern. Jahr für Jahr, wenn die Piura, bedingt durch starke Regenfälle in den Bergen anschwellt, muss die Bauernfamilie…

Weiterlesen

Schulungen sind wichtig

Der ständige Dialog mit den „Camposinos“ zahlt sich aus. Wir berichteten von über die „Die Kraft des Neem – Baumes“ ➡ und das man mehr aus einem Baum erzielen kann, als ihm erbarmungslos komplett abholzen. Heute wissen wir, dass sich der Dialog positiv entwickelt hat und diese „Camposinos“ gelernt haben,…

Weiterlesen