Aktivitäten Plan Verde

Vorab sei gesagt, wir hatten in der letzten Zeit mit der peruanischen Sommergrippe zu kämpfen und so konnten wir nicht ganz unseren Aufgaben nachkommen wie gewünscht. Leider blieb auch die Berichterstattung über die Aktivitäten von Plan Verde ein bisschen auf der Strecke.

Was in den letzten Wochen bei Plan Verde passiert.

Bodenbefestigung-Vetivergras--Plan-VerdeBevor in etwa 6 bis 8 Wochen die diesjährige Neemsamenernte beginnen kann, haben wir in Mariposa noch einige Befestigungsarbeiten mit Gras und Vetiver – Gras erledigt. Parallel dazu haben wir ein zweites kleine Gelände für besondere Anpflanzungen und Versuche vorbereitet. Es ist nur ein paar Schritte von dem Plan Verde Office entfernt und unterliegt damit einer besseren und kostengünstigeren Kontrolle. Dort werden unter anderem Bananen, die europäische Zitrone und weiter Versuchsgarten-Plan-Verde-e.V.nutzbringende Pflanzen vorgezogen, um die direkte Hilfe abzurunden.

Zurzeit sind noch bis zu 16. März hier in Piura Sommerferien. Die Zeit hat Plan Verde genutzt, um im Hogar de Cristo, zusammen mit den Kindern, das „Selbstversorgungsprojekt“ weiter auszubauen.

In Sulliana, 50 km von Piura entfernt, konnten wir für das Hogar de Cristo Bananen, Limetten- und Avocadopflanzen kaufen.

Bananen---Limetten---Avocado--Plan-Verde-e.V.Mit den motivierten Kindern starten wir eine tolle Pflanzaktion. Der vorbereitet Schulgarten-Hogar-de-Cristo--Plan-Verde-e.V.Garten hat nun ein „Gesicht“ bekommen. Zur Bodenverbesserung stellten wir mit Algarobenstreu und Kuhdung eine optimale Sandmischung selber her. Aus Saatgut wurden noch Karotten und Kohl ausgesät. Die vorgekeimten Süßkartoffeln fanden ebenfalls einen geeigneten Platz in sandigen Boden. In eine neu vorbereitete Fläche sind Chia Samen ausgesät worden und fanden dort ein neues zu Hause.

Bodenduengung-EMKO--Plan-Verde-e.V.Zum Ende des jeden Arbeitstages wurde noch eine Düngemischung mit effektiven Mikroorganismen an die Pflanzen gebracht.

Um weitere nicht genutzte Flächen vorzubereiten, mussten wir „schweres“ GerätBodenbeaarbeitung-Plan-Verde-e.V. einsetzen. Der im Laufe der Zeit hoch verdichtete Sandboden ließ sich mit Spitzhacke und Spaten kaum bewegen. Ein elektrischer Schlagbohrer hat Abhilfe geschaffen. In den so vorbereiteten Boden sind die restlichen Moringabäume gepflanzt worden.

Wasserschaden-Rohrbruch-Plan-Verde-e.V.Leider ist uns auch noch ein kleines Missgeschick passiert. Ein Wasserleitung, keiner wusste, dass dort eine liegt, konnte dem Schlagbohrer nicht widerstehen. Die Reparatur konnte schnell selber erledigt werden und nach 10 min. Zwangspause ging es dann weiter.

Da die Kinder nun sehen, wie aus einem staubigen Hof eine kleine grüne OaseBambus-Steg-Beet-Kinder-Plan-Verde-e.V. entsteht, wünschten sie sich einen Übergang über das eine Beet. Gemeinsam haben wir besprochen, wie so etwas aussehen kann und dann ging es schon los. Bambus ist der geeignete Baustoff für den Übergang und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Kommentare sind geschlossen