Campo Mariposa

Leider hat der Regen aus seine Verwüstung in Mariposa hinterlassen. Der Weg zum Campo ist zurzeit nicht mehr befahrbar, da die Wassermassen einen Teil des Weges einfach weg gespült haben.

 

 

 

 

 

Dort wo wir Vetiver Gras gepflanzt haben, konnte der Regen nichts ausrichten, da der Boden durch das dichte Wurzelwerk genügend Festigkeit und Stabilität aufweist.

Die dicht gepflanzten Neembäume zeigen ihre Wirkung und reduzieren das Mückenaufkommen auf ein erträgliches Minimum.

Kommentare sind geschlossen