Vetiver als Uferschutz

Gemueseernte-an-der-Piura-Plan-Verde-e.V.Mühsam, unter härtesten Bedingungen wird im Uferbereich der Piura (Fluss), etwas Gemüse angebaut. Dank einer kleinen Benzinpumpe können die Felder mit dem Wasser aus der Piura bewässert werden und somit den Ernteertrag sichern. Jahr für Jahr, wenn die Piura, bedingt durch starke Regenfälle in den Bergen anschwellt, muss die Bauernfamilie einen kleinen Teil des aufbereiteten Ackerbodens der Naturgewalt her geben.

Vetiver-als-Uferbefestigung-Plan-Verde-e.V.Um die kleinen Felder gegen das alljährlich wiederkehrende Hochwasser zu schützen, hat Plan Verde e.V., zusammen mit der Bauernfamilie, die 250 Meter Uferzone mit Vetiver Gras abgesichert. Im Abstand von 1 Meter haben wir die Pflanzen an den Bewässerungskanal gesetzt und bis das nächste Hochwasser im November / Dezember (da ist Regenzeit) kommt, ist der Schutz durch bis zu 3 Meter tiefen Wurzeln gegeben. Es gibt viele Kleinbauern, denen mit so einer Uferbefestigung geholfen werden kann. Ihre Unterstützung

Kommentare sind geschlossen