Vetiver und Neem zum Schutz vor El Niño

Die ausgelaugten von der Sonne strapazierten Böden sind dem starken Regen des Wetterphänomen El Niño schutzlos ausgeliefert. Um die Bodenstruktur stabiler zu gestalten, eignet sich das schnell wachsende Vetiver Gras und der Neembaum.

Armutsviertel-Los-Polvorines-Piura-Plan-Verde-e.V.In Piura leben viele Menschen in stark gefährdeten Stadtgebieten wie Los Polvorines, Montero oder der Quebrada del Gallo. Die lokalen Behörden stufen die Möglichkeit eines El Niño für sehr hoch ein.

Vetiver-hangabsicherung-Plan-Verde-e.V.Plan Verde will seinen Teil dazu beitragen und in Eigeninitiative der armen Bevölkerung helfen. In dem kleinen Dorf Mariposa haben wir schon begonnen an gefährdeten Stellen die ersten Vetiver – Pflanzen in die Erde zu bringen. (siehe Beitrag) Und wir müssen weiter machen, um schlimmeren Schäden vorzubeugen.

Strasse-in-Piura-nach-Regen-Plan-Verde-e.V.Bei einem starken El Niño sollen laut der behördlichen Prognosen allein durch den Fluß Piura ca. 68.000 Ha Ackerland bedroht sein.

Das Wetterphänomen El Niño soll sich im Sommer 2015 / 2016 mit bis zu sehr starken Regenfällen zeigen und kann sich über mehrere Monate erstrecken.

So bleibt uns noch ein wenig Zeit, um entsprechende Maßnahmen durch zuführen. Ihre Unterstützung ➡

Kommentare sind geschlossen