Wasser für den Heimgarten „Selbstversorgung“

Neuer-Schlauch-fuer-den-Heimgarten--Plan-Verde-e.V.Wasser ist das unschätzbare Gut für jedes Leben auf diesem Planeten. Natürlich auch für unseren Heimgarten im Hogar de Cristo.

Plan Verde hat sich den vorhandenen Schlauch im Hogar angesehen. Außer Flickwerk und unzähligen undichten Stellen, ist auch ein Schlauch zu erkennen. Ein aus vielen Schlauchstücken und alten Wasserrohren zusammengesetztes Werk, mit einem Wasserverlust von ca. 20 %, was die Pflanzen nicht erreicht.

Es sei auch erwähnt, dass es hier in Piura üblich ist, den hauptsächlich aus losem Sand bestehenden Boden täglich mit Wasser zu besprühen, damit die Sandstaubbildung durch den permanenten Wind reduziert wird.

Wasserschlauch--Plan-VerdeUm die Arbeit zu erleichtern und nicht während der Wässerung immer wieder die nur ineinander gesteckten Schlauchstücke zu reparieren, hat Plan Verde einen neuen Schlauch für das Hogar de Cristo gekauft.

Die Heimleitung, Luis Valencia und natürlich auch die Kinder waren außer sich vor Freunde. Zusätzlich gab es auch noch eine Sprühdüse, um mit reduzierter Wassermenge die notwendige Bewässerung zu erledigen.

 

Hier können Sie weitere Beiträge zum Kinderheim „Hogar de Cristo“ lesen:

Galerie Kinderheim „Hogar de Cristo“ ➡

Heim für Straßenkinder in Piura

Heim für Strassenkinder

Blinde Passagiere

Der Hühnerstall ist fertig

Heute gab es gekochte Banane

“Glückliche Hühner” im neuen Heim

Die ersten Pflanzbeete sind fertig

Dem Müll geht es an den Kragen

Wir sagen herzlichen Dank

Kommentare sind geschlossen